Monats-Archiv: März 2013

Aerzte ohne Grenzen: Abtreibung fester Bestandteil des Programms

Die bekannte, international tätige medizinische Nothilfeorganisation „Médecines Sans Frontières“ (=“Aerzte ohne Grenzen“) macht gemäss eigenen Richtlinien Abtreibung zu einem festen Bestandteil ihrer Tätigkeit. Eine Sympathisantin von HLI-Schweiz hat kürzlich bei MFS nachgefragt, wie die Position dieser Organisation im Hinblick auf Abtreibungen sei. Da sie eine gute Gönnerin war, erhielt sie…
Weiterlesen

Pille danach: Der Teufel steckt im Detail – ethische Anforderungen kaum erfüllbar

Gemäss einer Erklärung von Joachim Kardinal Meissner und später der Deutschen Bischofskonferenz soll die Abgabe der „Pille danach“ nach einer Vergewaltigung unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt sein. Die Aussage, dass die „Pille danach“ nur abgegeben werden dürfe, wenn sie ausschliesslich den Eisprung hemmt, nicht aber wenn sie für den Embryo nidationshemmend…
Weiterlesen