Lohnende Begegnungen: Stand-Präsenz von HLI-Schweiz an der Explo 2017 in Luzern

Vom 29. Dezember bis am 1. Januar fand in Luzern die Explo statt. HLI-Schweiz wurde eingeladen, dort ebenfalls bei einem Stand mitzumachen. Zum Treffen strömten etwa 6000 Menschen. Es wurde von Campus für Christus organisiert und hat folgendes Selbstverständnis: „Explo 17 ist eine christliche Konferenz, die vom 29. Dezember 2017 bis am 1. Januar 2018 bereits zum achten Mal in der Schweiz stattfindet, zum zweiten Mal in Luzern. Die Explo-Konferenzen wollen die Begegnung von Christen aus den unterschiedlichsten Denominationen und allen Generationen fördern. Ziel ist, über Konfessionsgrenzen hinweg gemeinsam Gott anzubeten, den eigenen Horizont zu erweitern und zu einem Lebensstil inspiriert zu werden, der den Glauben im Alltag konkret werden lässt. Explo 17 steht unter dem Motto ‚Neuland‘ “

Gemeinsam mit 4 anderen Organisationen teilten wir uns einen Stand. Unsere Präsenz hat sich auf jeden Fall gelohnt. Eine Standbetreuerin berichtet von einigen Begegnungen:
– Eine Mutter fragt: Wie soll ich reagieren, wenn meine 17-jährige Tochter nach Hause kommt und mir sagt, dass sie schwanger sei? Wir sprachen über das werdende Leben, ich gab ihr ein 10-wöchiges Kunststoff-Embryo mit. Sie war froh über diese konkrete Hilfe in Form von Anschauungsmaterial.“

– Eine junge Frau war interessiert an den Büchern von Regula Lehmann.Wie soll Sexualerziehung geschehen? Gibt es abgesehen von der christlichen Auslegung nicht auch Werte im Miteinander von Mann und Frau, die der „Natur als Mensch“ mitgegeben sind, unabhängig von Kultur und Religion? Das ergab ein sehr konstruktives Gespräch.
– Eine Frau fand es schade, dass wir unsere Anliegen nicht vermehrt in die Welt hinaustragen. Unter Gleichgesinnten sei es nicht so schwierig. Doch gerade Andersdenkende sollten mit dem Lebensschutz konfrontiert werden. Ich lud sie ein, bei uns aktiv mitzumachen. Leider ist sie schon sehr engagiert.
Mit „Old church new faith“, war der Stand uns gegenüber betitelt. Dies war eine wunderbare Gelegenheit HLI bei Ordensleuten bekannt zu machen.

Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Menschen, welche für unsere Anliegen ein offenes Ohr hatten!

Schreiben Sie einen Kommentar