Archiv 2008/2009 (Nr. 62-69)

2009/04 HLI-Report 69

Bemerkungen zur aktuellen Diskussion um Suizidhilfe und Tötung auf Verlangen — Befürworter aktiver Sterbehilfe wartet geduldig auf den Tod — Regelung und Verbot der organisierten Suizidhilfe kommen in die Vernehmlassung — Synthetische Biologie: Ein hoch riskantes neues Forschungsgebiet! — Aufruf zum Handeln: Vom Kindergarten bis Schulabschluss: Sexualerziehung für alle obligatorisch — Kamerunaufenthalt vom 27. September bis 9. November 2009 — HLI-Jugendseite – Buchtipp: Frosch trifft Prinzessin – Wie gehts weiter wenns gefunkt hat?

2009/03 HLI-Report 68

Vereinbarung der Oberstaatsanwaltschaft Zürich mit Exit: Lebensschutz- und Ärzteorganisationen begehen Rechtsweg — Zur Kontroverse um eine Abtreibung in Recife/Brasilien — Bedenkliche Vereinbarung zur organisierten Suizidhilfe zwischen Oberstaatsanwaltschaft Zürich und Exit — Kritische Stimmen zum Vertrag zwischen Exit und dem Kanton Zürich — Fortpflanzungsmedizin-CH: Mehr Unabhängigkeit bei Aufsicht und Statistik! — HLI-Jugendseite: «Dis Fleisch & Bluet» – neuer Lebensrechts-Rap von Stego

2009/02 HLI-Report 67

Europride 2009 in Zürich — Thesen zu Kirche und Homosexualität — Gender-Mainstreaming und die Gender-Ideologie — Kamerunaufenthalt vom 22. März bis 5. April 2009 — Neugründung: Bündnis christliche Schweiz

2009/01 HLI-Report 66

Biomedizin im Dienst des Menschen und des Rechtsstaates. Zur Instruktion der römischen Glaubenskongregation „Dignitas personae“ — Obama unterstützt die Abtreibung innerhalb und ausserhalb der USA — Zwischenbericht aus Youndé, Kamerun — Der giftige Dorn: Gewissenskonflikt bei der Stellensuche — Paris: 20’000 Leute für das Lebensrecht auf der Strasse

2008/04 HLI-Report 65

40 Jahre Humanae vitae – Die Enzyklika “Humanae vitae” – aus medzinischer Sicht — Staatlich verordnete Kinderbetreuung? — Aufruf zum Handeln: Kind als Schaden? — „Pille danach“: Verkaufszahlen sind massiv angestiegen. — Dominikanische Ordensfrau als Pflegemutter zweier muslimischer Waisenknaben — Reaktion des Bundesrates zur Petition „Stopp (Moratorium) der vorgeburtlichen Todesstrafe“ (Teil 2)

2008/03 HLI-Report 64

40 Jahre Enzyklika „Humanae vitae“ – Feste soll man feiern … — Reaktion des Bundesrates zur Petition „Stopp (MOratorium) der vorgeburtlichen Todesstrafe“ — Diverse politische Vorstösse zur Beihilfe zum Suizid — Teenagerabtreibungen in der Schweiz: Ohne Wissen und Einwilligung der Eltern — Reaktionen bezüglich Aufruf zum Handeln zur Resolution 1607 des Europarates

2008/02 HLI-Report 63

Sexualerziehung CH: www.check-it-out.ch – die Seite für Teens and Friends — Nutzen der HPV-Impfung viel zu hoch angesetzt — 4o Jahre „Humanae vitae“ (HV) — „Es herrscht eine Kultur des Todes“ — Für eine andere Kultur des Sterbens — Yaondé – Kamerun: Die ersten Eindrücke vor Ort

2008/01 HLI-Report 62

AIDS Statistiken und Kampagnen des BAG und was sonst noch darüber zu sagen wäre. — Eine neue Krankheit durch sexuelle Übertragung — Projekt Mater Misericordiae, Kamerun, Yaoundé: Spital eröffnet, Einsatz unseres Vorstandsmitgliedes Dr. med. Rudolf Ehmann vor Ort — Schon so alt und noch kein bisschen weiser … eine Buchbesprechung — 40 Jahre Humanae vitae: HLI-USA ruft zur Rückbesinnung auf — Petition «Für einen Stopp (Moratorium) der vorgeburtlichen Todesstrafe*» — Über das Meiste wusste ich schon Bescheid